Y

Yufka Teigtaschen mit Cashew-Creme, Reiswaffel-Hack und Spinat Champignon

Was passiert, wenn man leckere Zutaten kombiniert? Es entsteht etwas noch Leckereres! So ist es mir vor Kurzem wieder einmal geschehen: Gefüllte Yufka Taschen mit Spinat, Cashew Creme und Reiswaffeln.

Yufka-Teig ist ein türkischer Blätterteig, den man hauptsächlich von den Zigarrenbörek kennt. Man findet die dreieckigen Teigzuschnitte in jedem türkischen Supermarkt und wie ich vor Kurzem erst festgestellt habe, ist Yufka-Teig vegan!

Für mich also Grund genug, mir einen kleinen Vorrat anzulegen. Nach mehreren Zigarrenbörek-Versuchen, kam es mir plötzlich in den Sinn: Die Teig-Blätter sehen aus wie Pizza Stücke. Dann war die Idee geboren, sie ähnlich wie Pizza zu belegen und dann wie eine Calzone mit einem zweiten Teigzuschnitt zu schließen – man erhält dann Teigtaschen mit sehr dünnem Teig.

Also Füllung habe ich mir hier ein Best-of-Leckeren-Kram ausgedacht: Reiswaffel-Hack, Cashew-Joghurt, Spinat und Champignons – Let’s get it on!

  • Portionen: 4
  • Schwierigkeit: medium
  • Drucken

Zutaten

  • 8 Dreiecke Yufka-Teig-Blätter (die für Zigarrenbörek)
  • Etwas Pflanzenöl
  • Resiwaffel-Hack

  • 100g Reiswaffeln
  • 400ml warmes Wasser
  • 150g Tomatenmark
  • 2 EL Paprika edelsüß
  • 1 EL Cayenne-Pfeffer
  • Spinat-Champignon-Topping

  • 250g Champignons
  • 300g Spinat (TK)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Cashew-Joghurt-Creme

  • 200g Cashews
  • 400g Sojajoghurt ungesüßt
  • 1 Tasse Hefeflocken

Anweisungen

Cashew-Joghurt

  1. Cashews für 4h in Wasser einweichen
  2. Wasser abgießen und alle Zutaten in einem Mixer gut vermixen 🙂 – es sollte leicht cremig werden

Spinat-Champignon Topping

  1. Champignons und Zwiebeln klein hacken und in einer Pfanne für ca. 5 Min. unter mittlerer Hitze anbraten
  2. Den Spinat und Knoblauch dazugeben und so lange unter Rühren braten bis der Spinat aufgetaut ist
  3. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken

Veganes Reiswaffel-Hack

  1. Die Reiswaffeln in einer Schüssel in dem Wasser zerbröseln und ca. 10 Min. einweichen lassen
  2. Gewürze und Tomatenmark dazugeben und alles gut mit einem Löffel vermischen

Zubereitung

  1. Backofen auf 180°C Umluft vorheizen
  2. Die Yufka-Blätter mit einem Pinsel je von einer Seite mit etwas Öl bepinseln
  3. Dann 2 Yufka-Blätter mit der öligen Seite nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backbleck legen
  4. Den Yufka-Teig dann zunächst mit der Cashew-Creme (hier nicht sparen!), dann dem Reiswaffel-Hack und dem Spinat-Champignon Topping schichtartig belegen. Zuletzt noch einige Kleckse der Cashew-Creme dazugeben
  5. Jetzt die Hände leicht mit Wasser anfeuchten und beide „Pizzen“ mit je einem weiteren Blatt Yufka-Teig abschließen und an den Rändern gut zudrücken. Es sollte durch das Wasser gut zusammen halten.
  6. Die Taschen dann ca. 15Min. im Ofen ausbacken


CategoriesTürkisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.