P

Penne Aglio, Olio e Peperoncino vegan mit Hefeflocken

Nudeln Aglio e Olio liebt man oder hasst man. So ist zumindest meine Beobachtung. Den Hassern sei allerdings gesagt, dass es meistens an der falschen Zubereitung liegt: Knoblauch zu sehr angebraten, zu wenig gewürzt, zu „unsaucig“,… was soll ich sagen: Es gibt Hoffnung für Euch – also opfert einmal 10 Min. Eurer Zeit und probiert es aus!

Es gibt diese Tage, an denen hat man einfach keine Lust groß einzukaufen, geschweige denn zu kochen. An solchen Tagen gibt es sehr häufig Pasta. An einem dieser Tage bin ich durch Zufall auf dieses Rezept gestoßen. Seitdem mehrten sich diese Tage wundersamer Weise und es gab Wochen, an denen es jeden Tag Aglio e Olio e Peperoncino gab.

Ich dachte eigentlich mit dem Verzicht auf Parmesan hätte sich dieses Rezept für immer von meiner Speisekarte verabschiedet. Aber ein Versuch mit Hefeflocken hat mich eines besseren belehrt.

Super wenig Zutaten, super einfache Zubereitung & super leckerer Geschmack. Die besten und beliebtesten Rezepte zeichnen sich durch diese Eigenschaften aus. Und diese Penne Aglio, Olio e Peperoncino gehören mit Sicherheit in diese Kategorie.

Vegane Penne Aglio, Olio e Peperoncino

  • Portionen: 3
  • Schwierigkeit: easy
  • Drucken

Einfaches, sehr schnelles und super leckeres Nudelgericht


Zutaten

  • 400g Penne
  • 6 gr. Knoblauchzehen
  • 6 EL Olivenöl
  • 6 EL getrocknete Petersilie
  • 8 EL Hefeflocken
  • 1 EL Chili-Flocken (oder je nach Schärfe-Empfindlichkeit)
  • Je eine Prise Salz & Pfeffer

Zubereitung

  1. Penne in ausreichend Wasser mit Salz und etwas Olivenöl al dente kochen. Am besten parallel mit der Sauce beginnen, da das Nudelwasser für das weitere Rezept benötigt wird. Ansonsten das Nudelwasser beim Abgießen auffangen
  2. Die Knoblauchzehen in möglichst kleine Würfel / Scheiben schneiden
  3. Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen (mittlere Stufe)
  4. Den Knoblauch hinzugeben und für ca. 2Min. vorsichtig anbraten. Hierbei aufpassen, dass der Knoblauch nicht braun wird, da er sonst sehr bitter schmeckt
  5. Die Petersilie und die Chili-Flocken dazugeben, alles gut vermischen und etwas Salz & Pfeffer dazugeben
  6. Nun alles mit 1,5 Kellen Nudelwasser ablöschen
  7. Alls nächstes die Hefeflocken dazugeben und alles gut vermischen
  8. Zuletzt die Nudeln in die Pfanne geben und unter niedriger Hitze untermischen
  9. Mit Olivenöl servieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.